Vorteile der Eigenverwaltung

Mit dem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gehen zahlreiche Vorteile einher:

  • Die Leitung des Unternehmens bleibt beim bisherigen Geschäftsführer. Spezielles Wissen über den Betrieb, die Branche sowie Kenntnisse und Erfahrungen verbleiben im Unternehmen und können weiterhin genutzt werden.
  • Personengebundene Genehmigungen bleiben bestehen. Dies bringt einen geringeren Verwaltungsaufwand mit sich.
  • Der Geschäftsführer bleibt weiterhin vertrauter Ansprechpartner für Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und sonstige Geschäftspartner.
  • Da der Geschäftsführer in der Regel das Unternehmen selbst durch die Krise führt, entsteht ein „positiver Lerneffekt“ für den Fall von weiteren Krisenphasen. Begleitet und überwacht wird er durch den Sachwalter.
  • Insgesamt bestehen bessere Chancen für eine erfolgreiche Restrukturierung: Da der Schuldner nicht damit rechnen muss, dass er seine Verwaltungs- und Verfügungsrechte abgeben muss und folglich aus der Geschäftsführung verdrängt würde, werden die Anträge auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens tendenziell früher eingereicht.
  • Ist der bisherige Geschäftsführer nicht in der Lage bzw. nicht gewillt, das Unternehmen durch die Krise zu führen, besteht im Rahmen der Eigenverwaltung die Möglichkeit des Einsatzes eines Sanierungsgeschäftsführers.
  • Die Vergütung eines Sachwalters ist im Vergleich zu derjenigen eines Insolvenzverwalters geringer, womit sich Kostenvorteile ergeben. Gläubigern steht daher eine größere verteilungsfähige Masse zur Verfügung und es verbleibt mehr Liquidität beim Unternehmen.
  • Innerhalb des Insolvenzeröffnungsverfahrens kann sich das Unternehmen zusätzliche Liquidität verschaffen. Möglichkeiten hierzu bieten unter anderem das Insolvenzausfallgeld der Arbeitsagentur, Sonderkündigungsrechte für unrentable Verträge und vereinfachte Kündigungsrechte gegenüber Arbeitnehmern.
  • Der Begriff der Eigenverwaltung ist insgesamt positiver behaftet und steht für die Prognose eines Neuanfangs, wenn eine nachhaltige Sanierung gelingt. Eine der Grundvoraussetzungen ist ein „operativ gesunder Kern“ des Unternehmens.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Gläubiger-Informations­system

Hier können Sie ausgewählte Insolvenzverfahren online einsehen.