Investor für insolvente ALLSCHUTZ SicherungsTechnik und -Dienste GmbH in Dresden gefunden: Mitarbeiter erhalten neue Perspektive

30.05.2018

„Die ALLSCHUTZ SicherungsTechnik und -Dienste GmbH hat einen neuen Eigentümer“, bestätigt Rechtsanwalt Henry Girbig von der Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung. „Wir konnten mit der DSD Dresdner Sicherheitsdienst GmbH innerhalb weniger Wochen einen Investor finden, der das Unternehmen zum 1. Juni 2018 übernimmt.“ Die ALLSCHUTZ SicherungsTechnik und -Dienste GmbH musste am 20. März 2018 Insolvenz anmelden, das Amtsgericht Dresden bestellte Henry Girbig als vorläufigen Insolvenzverwalter. Ihm und seinem Team gelang es, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren und fortzuführen. Parallel stieß er die Suche nach möglichen Investoren für das Unternehmen an. Der Sicherheitsdienstleister mit Schwerpunkten in den Bereichen Revierwachdienst, Objektschutz sowie Alarmaufschaltungen geriet unter anderem durch den Wegfall eines Großkunden in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Ein Umsatzausgleich durch die Akquise neuer Aufträge gelang nicht. Mehrere Tariferhöhungen und somit gestiegene Lohn- und Gehaltskosten konnten zudem nicht komplett auf die Kunden umgelegt werden, was die Situation weiter verschärfte.

Erfolgskonzept im harten Wettbewerb: Qualität

„In der Branche gibt es einen harten Konkurrenzkampf, oft entscheiden Centbeträge über die Auftragsvergabe, gerade bei öffentlichen Ausschreibungen“, berichtet Thomas Nitzsche, Geschäftsführer der DSD Dresdner Sicherheitsdienst GmbH. „Nur langsam findet ein Umdenken statt – die Qualifizierung der Mitarbeiter und die Qualität der Arbeit muss hier viel stärker in den Fokus rücken, gerade bei dem sensiblen Thema Sicherheit. Wir setzen seit der Gründung im Jahr 2006 auf einen hohen Qualitätsanspruch, daran arbeiten wir täglich mit unserem Team und der Erfolg gibt uns Recht“, so der Sicherheitsexperte weiter. Mit dem Kauf führt die DSD das Wachstum konsequent fort, in den vergangenen Jahren übernahm das Unternehmen bereits zwei andere Betriebe. „Die Übernahme ist für alle Beteiligten eine gelungene Lösung“, erzählt Henry Girbig. „Nicht nur die Kunden von ALLSCHUTZ erhalten einen nahtlosen Übergang ihrer Dienstleistungen in den Bereichen, auch für die 20 Mitarbeiter endet eine ungewisse Phase. Sie haben nun wieder eine Perspektive.“

Weitere Informationen gibt es unter www.tiefenbacher-insolvenzverwaltung.de oder www.dresden-sicherheitsdienst.de

Profil DSD Dresdner Sicherheitsdienst GmbH
Die DSD Dresdner Sicherheitsdienst GmbH entstand aus dem vormaligen Personenunternehmen Objekt- und Personenschutz (OPS) heraus. Das mittelständische Unternehmen verfügt somit über zwei Jahrzehnte Führungserfahrung auf dem Gebiet von Sicherheitsdienstleistungen. Aufgrund wachsender Kompetenzen, einer sorgfältigen Mitarbeiterauswahl und ausgezeichneter Referenzen konnten die Geschäftsfelder kontinuierlich ausgeweitet werden. Darunter zählen der Objektschutz, Revierwachdienst, Veranstaltungsschutz, Gebäudeservice, Alarmverfolgung- und -aufschaltung sowie die Errichtung und der Service von Alarm- und Videoüberwachungsanlagen. Unsere Mitarbeiter sind für die Betreuung verschiedener Objekte und Einrichtungen zuständig wie zum Beispiel Kasernen, Häfen, Bürogebäude, Betriebe, Geschäfte, Energieanlagen, Diskotheken, Häfen, Museen und Stadien. Das Unternehmen arbeitet in diesem Zusammenhang u.a. nach DIN ISO 9001-Norm und wird regelmäßig zertifiziert.

Profil Tiefenbacher Insolvenzverwaltung
Tiefenbacher Rechtsanwälte betreut mit 45 Rechtsanwälten und über 130 Mitarbeitern bundesweit und international agierende große und mittelständische Unternehmen, Banken, Finanzdienstleister. Im Bereich Insolvenzverwaltung sind 70 Mitarbeiter tätig, die das gesamte Portfolio der Verwalteraufgaben abdecken und bereits 3.000 Verfahren betreut haben. Seit mehr als 25 Jahren strebt die Tiefenbacher Insolvenzverwaltung eine Fortführung von schuldnerischen Unternehmen in der Insolvenz und anschließend eine übertragende Sanierung oder ein Planverfahren an – immer mit den Zielen: bestmögliche Gläubigerbefriedigung sowie Erhalt von Unternehmen und Arbeitsplätzen.

Unternehmenskontakt
DSD Dresdner Sicherheitsdienst GmbH
Geschäftsführer: Herr Thomas Nitzsche, Herr Thilo Hoff
Telefon: 0351 82111 43
Funk: 0177 29 31 659
E-Mail: info@dresdner-sicherheitsdienst.de

Kontakt Insolvenzverwalter
Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung
Rechtsanwalt Henry Girbig
Telefon: 0351 47782 0
E-Mail: dresden@tiefenbacher.de

Pressekontakt
ABG Marketing GmbH & Co. KG
Ilka Stiegler
Telefon: 0351 43755 11
E-Mail: stiegler@abg-partner.de

« zurück zur Übersicht

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Gläubiger-Informations­system

Hier können Sie ausgewählte Insolvenzverfahren online einsehen.