Bäckerei Pieprz auf Investorensuche

29.05.2017

Die Sanierung der Bäckerei Pieprz GmbH & Co. KG zeigt erste Erfolge: „Es ist gelungen, die Traditionsbäckerei zu stabilisieren und wieder so aufzustellen, dass wir leicht positive Erträge erwirtschaften“, berichtet Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler von der Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung. Zu den umgesetzten Sanierungsmaßnahmen gehören unter anderem die Verbesserung interner Prozesse und die Schließung des Fabrikverkaufes am Stammsitz sowie zwei weiterer Filialen. Die Geschäfte der sieben bestehenden Filialen laufen, unter Berücksichtigung der aktuellen Situation, nach Angaben des Verwalters gut. Auch die Qualität der Backwaren konnte in der Sanierung gesichert werden. Für den Neustart aus der Insolvenz wird jetzt ein Investor gesucht. „Die Bäckerei Pieprz hat für die Zukunft gute Marktchancen. Im Rahmen eines M&A Prozesses suchen wir einen Investor, der mit guten Ideen, neuen Kreationen und kaufmännischem Geschick das Geschäft weiterentwickelt und so die Arbeitsplätze in der Region dauerhaft sichert“, erläutert Frank-Rüdiger Scheffler. Mit der Investorensuche beauftragt ist die Dresdner ABG Consulting-Partner GmbH & Co. KG. „Mit einigen Interessenten sind wir bereits im Gespräch,“ berichtet Geschäftsführer Simon Leopold. „Gerne möchten wir für die Region das Handwerk und das Unternehmen in seiner Struktur erhalten.“

Mitarbeiter unterstützen den neuen Weg

Die rund 50 Mitarbeiter sind über diesen Schritt informiert und stehen hinter dem Betrieb. Derzeit bereitet sich die Bäckerei auf das Sommergeschäft vor: „In der Region gibt es viele Ausflugsgäste und Urlauber, auch durch die Nähe zum Senftenberger See“, erzählt Frank-Rüdiger Scheffler. „Mit einem mobilen Verkaufsstand werden die Mitarbeiter der Bäckerei Pieprz die frischen Backwaren vor Ort anbieten und sicher viele Gäste von der ausgezeichneten Qualität der Produkte überzeugen“.

Weitere Informationen gibt es unter www.tiefenbacher-insolvenzverwaltung.de.

Profil Tiefenbacher Insolvenzverwaltung
Tiefenbacher Rechtsanwälte betreut mit 45 Rechtsanwälten und über 130 Mitarbeitern bundesweit und international agierende große und mittelständische Unternehmen, Banken, Finanzdienstleister. Im Bereich Insolvenzverwaltung sind 70 Mitarbeiter tätig, die das gesamte Portfolio der Verwalteraufgaben abdecken und bereits 3.000 Verfahren betreut haben. Seit mehr als 25 Jahren strebt die Tiefenbacher Insolvenzverwaltung eine Fortführung von schuldnerischen Unternehmen in der Insolvenz und anschließend eine übertragende Sanierung oder ein Planverfahren an – immer mit den Zielen: bestmögliche Gläubigerbefriedigung sowie Erhalt von Unternehmen und Arbeitsplätzen.

Kontakt Insolvenzverwalter
Rechtsanwalt Frank-Rüdiger Scheffler
Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung
Caspar-David-Friedrich-Straße 6
01219 Dresden
Telefon: 0351 47782 51
E-Mail: dresden@tiefenbacher.de

Kontakt Presse
Ilka Stiegler
ABG Marketing GmbH & Co. KG
Telefon: 0351 437 55 11
Mobil: 0173 264 2301
E-Mail: stiegler@abg-partner.de

« zurück zur Übersicht

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Gläubiger-Informations­system

Hier können Sie ausgewählte Insolvenzverfahren online einsehen.