Mit hohem Anspruch in der Insolvenzverwaltung

ISO 9001-2015 Deutsch
Insolvenzverwalter-ISO 9001
GOI
AEL Logo - Kopie
Top_tier_firms

“Die Verwaltung eines insolventen Unternehmens ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, der wir uns fachkompetent, gewissenhaft und umfassend widmen. Hier lernen Sie unsere Leistungen en détail kennen.”

  • Aktuelles
  • Insolvenzverwaltung stellt hohe Anforderungen

Ernennt ein Gericht einen unserer Experten zum Insolvenzverwalter, ist dieser Ruf für uns Ansporn und Anspruch zugleich. Denn übernehmen wir im Insolvenzverfahren die Geschäftsführung eines Betriebes, ruhen viele Erwartungen auf uns: Gläubiger möchten möglichst zügig einen hohen Teil ihrer Forderungen erhalten, der Unternehmer will seinen Betrieb wieder auf ein solides Fundament stellen, die Gerichte erwarten einen möglichst reibungsarmen Verfahrensablauf.

Insolvenzverwaltung mit juristischer Expertise und Wirtschaftskompetenz

Zu den umfassenden Aufgaben eines Insolvenzverwalters gehören: den operativen Betrieb sicherstellen, mit Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden kommunizieren, Gläubiger bedienen, das Unternehmen entschulden, einen Insolvenzplan erstellen oder das Vermögen des Schuldners verwerten. Wir gehen diese Herausforderungen nicht nur mit juristischer Expertise an. Durch unsere langjährige Erfahrung und über 3.000 begleitete Insolvenzen besitzen wir auch das nötige wirtschaftliche Know-how, die kaufmännische Kompetenz und das kommunikative Gespür. Einige Beispiele aus unserer Praxis als Insolvenzverwalter:

Unsere Aufgaben in der Insolvenzverwaltung

  • Übernahme der Geschäftsführung im Zuge des Verfahrens
  • Sicherstellen des operativen Betriebs
  • Kommunikation mit Mitarbeitern, Kunden, Gläubigern, Gerichten
  • Analyse der Krisenursachen
  • Erstellen des Insolvenzplans
  • Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen
  • Entschuldung des Unternehmens

Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in der Insolvenzverwaltung? Melden Sie sich gern bei uns.

Gläubiger-Informations­system

Hier können Sie ausgewählte Insolvenzverfahren online einsehen.

  • Wir sorgen für die Fortführung von Unternehmen in der Insolvenz

Die Fortführung eines Unternehmens in der Insolvenz erfordert neben juristischem Sachverstand auch Fingerspitzengefühl und Entscheidungskompetenz im Management. Das Ziel ist schließlich der Erhalt von Werten: Know-how soll im Unternehmen verbleiben und Arbeitsplätze gesichert werden. Um dies zu gewährleisten, muss eine Gesellschaft wieder wettbewerbsfähig aufgestellt und erneut rentabel gemacht werden. Als Insolvenzverwalter ist es für uns daher entscheidend, die Ursachen einer Krise zu erfassen und die Erfolgsaussichten potenzieller Maßnahmen zu ermitteln. Auf dieser Basis können wir aussichtsreiche Sanierungslösungen entwickeln und umsetzen.

Nachhaltige Sanierungsstrategie: Werte und Unternehmen erhalten

Führen wir ein Unternehmen in Zeiten der Insolvenz fort, möchten wir nicht nur den kontinuierlichen operativen Betrieb gewährleisten. Wir möchten auch Mitarbeiter umfassend informieren, sie einbinden und mit allen Beteiligten kommunizieren – Kunden, Partner, Gläubiger. Zu den Aufgaben eines Insolvenzverwalters gehört es auch, notwendige und manchmal schwierige Sanierungsmaßnahmen nachdrücklich aber mit dem nötigen Fingerspitzengefühl umzusetzen. Deshalb gehen wir beispielsweise Verkäufe von Unternehmenswerten oder -teilen immer konstruktiv und nachhaltig an. Denn unsere Strategie für die Fortführung von Unternehmen in der Insolvenz heißt „langfristiger Erhalt“.

Das ist entscheidend für die Unternehmensfortführung in der Insolvenz

  • Tagesgeschäft aufrecht halten
  • Mitarbeiter informieren, einbinden
  • Ursachen der Krise ermitteln, Sanierungsmaßnahmen herausarbeiten
  • Maßnahmen umsetzen, richtungsweisende Entscheidungen treffen
  • Erhalt des Unternehmens sichern

Sie haben Fragen zur Unternehmensfortführung?

  • Wir erstellen zuverlässige Insolvenzpläne

Ein Insolvenzplan muss nicht nur vielen Interessen genügen, er sollte auch realistisch und praktisch umsetzbar sein. Denn natürlich müssen die Gläubiger diesem zustimmen. Zuvorderst muss jedoch das insolvente Unternehmen auch in der Lage sein, die entwickelten Maßnahmen zu stemmen. Solide aufgesetzt, ist der Insolvenzplan das entscheidende Werkzeug für die Sanierung eines Unternehmens in Schieflage. Voraussetzungen dafür sind die exakte Analyse des Ist-Zustands und das Herausarbeiten angemessener Sanierungsmaßnahmen.

Wenn wir einen Insolvenzplan erarbeiten, bündeln wir unsere Kompetenzen in Sachen Sanierung und Restrukturierung sowie Arbeits- und Steuerrecht mit entsprechender Management-Erfahrung. Bei Spezialfragen können wir dabei jederzeit auf unser leistungsfähiges Netzwerk aus Experten zurückgreifen.

Was zeichnet einen erfolgreichen Insolvenzplan aus?

Im Insolvenzplan werden geplante Maßnahmen festgehalten. Das Dokument muss außerdem zeigen, welche Schritte bereits umgesetzt wurden und welche aktuell noch laufen. Im Plan müssen zudem die angestrebten Ziele klar formuliert und Auswirkungen auf Beteiligte umfassend beschrieben werden – also beispielsweise auf Gläubiger und Gesellschafter. Es genügt insbesondere nicht, das Dokument einfach nur auszuarbeiten. Der Plan muss stattdessen mit allen Parteien durchgesprochen und abgestimmt werden. Stimmen die Gläubiger dem Plan in der Insolvenzverhandlung zu, bevollmächtigt er zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen.

Darauf legen wir im Rahmen des Insolvenzplans unser Augenmerk

  • Verlässliche Analyse des Ist-Zustands
  • Umsetzbare Sanierungsmaßnahmen und Ziele
  • Umfangreiche Darstellung der Auswirkungen auf die Beteiligten
  • Abstimmung des Plans mit allen Betroffenen

Sie möchten mehr zur Insolvenzverwaltung, der Fortführung von Unternehmen in der Insolvenz oder der Ausarbeitung eines Insolvenzplans erfahren? Ihr persönlicher Ansprechpartner freut sich auf Ihre Frage.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart